Wachverstärkungszug

Datum: 20. September 2016 
Alarmzeit: 7:25 Uhr 
Dauer: 4 Stunden 35 Minuten 
Art: WVZ 
Einsatzort: Wache I 
Mannschaftsstärke: 1/5 4AGT 
Fahrzeuge: TSF-W1200 


Einsatzbericht:

Aufgrund eines Gefahrguteinsatzes bei der Firma Alstom in Watenstedt, bei dem es darum ging austretende nitrose Gase zu binden und die Leckage abzudichten, wurden auch die Wachverstärkungszüge für beide Wachen der Berufsfeuerwehr alarmiert.

Uns erreichte diese Alarmierung direkt im Anschluß an den Einsatz bei der Firma Oerlikon, so dass wir von dort direkt die Hauptfeuerwache anfahren konnten. Im Zuge dieses Einsatzes kam es zu keinen Folgeeinsätzen.

Share Button
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein. Lesezeichen auf den Permanentlink.